Architekturbüro Gauß
Architekturbüro Gauß

Neubau eines Energiesparhauses, Baugebiet "In der Borg Nord",      Haltern am See

2008

3 Tiefensondierbohrungen á 80 lfm für die Luftwärmepumpe

Paul-Lüftungsanlage

12 cm Dämmung unter der Kellerbodenplatte

15 cm Styrodurdämmung an der Kellerwand mit Schweißbahn, Vlies und Noppenbahn

30 cm Dämmung im Dachbereich 0,30

Durch geschicktes Umkonstruieren des Daches entstand ein ein 30 m² großer, sehr heller Fitnessraum auf der Galerie im Spitzboden

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Architekturbüro

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.